Keitech Easy Shiner 4" Motoroil/Chartreuse

Keitech Easy Shiner 4" Motoroil/Chartreuse

Artikelnummer: KEI-4ES-CT14

7,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Länge
Farbe
7 Packg auf Lager

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Packg
 

Durch sorgfältige Tests wurde die bekannte Form des Easy Shiners von KEITECH entwickelt, die einen extrem niedrigen Schwerpunkt besitzt. Diese resultiert auch aus der speziellen und geheimen Materialformel, bei der zum Beispiel die Unterseite stark gesalzen wird. Dadurch wird dem Köder eine stabile Aktion im Wasser verliehen, die sich auch durch das regelmäßge seitliche Abkippen/Flanken auszeichnet.

Der Schwanz hat eine sehr kleine Verbindung zum Körper, wodurch selbst bei langsamen Einholbewegungen eine aufreizende Bewegung der Schaufel garantiert wird. Außerdem wird so vermieden, dass sich der Köder extrem nach oben wölbt.

Durch die zwei Aussparungen an Ober- und Unterseite wird die Montage des Hakens deutlich vereinfacht. Gerade bei Verwendung von WideGap- und Offset-Haken wird verhindert, dass die Hakenspitze verdeckt wird und es so zu Fehlbissen kommt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
5 von 5 Köder läuft 😉

Erster Fisch auf dem Köder war ein 43er Barsch. Kann den Köder nur weiter empfehlen

., 27.12.2018
5 von 5 Funktioniert

Sehr guter Köder dem ich 200% vertraue! Funktioniert an jedem Gewässer. Egal ob für Zander oder Barsche.
Top!

., 30.12.2018
5 von 5 Einfach fängig!

In meinem Gewässer fange ich im Winter normalerweise mit Pintails. Da jeder schwärmt von Easy Shiner in Green Pumpkin Chartreuse habe ich den mal in 3“ zum Spaß bestellt. Die Barsche standen bei 20m Tiefe. An dem Tag wollten sie den üblichen Köder nicht. Dafür lief der Reins G-tail Saturn super. Also zum Test Drop Shot und nose hooked den Easy Shiner angeboten. Der Schwanzteller läuft tatsächlich bei der kleinsten Bewegung und die Barsche fanden es auch toll und die Bisse kamen sehr agressiv.
Wenn man so einen tollen Lauf haben will bei einem solch kleinen Köder muß man in Kauf nehmen, daß man Verschleiss hat durch die weiche Gummimischung, daher kein Sternabzug. Tipp: Wenn das Gummi einreisst einfach die 3mm mit dem Messer abschneiden und den Haken wieder rein. Hat bis zu dreimal geklappt. Einmal wurde der Schwanzteller abgebissen, da fing er noch als „pintail“.

., 07.01.2019
Einträge gesamt: 3